Meld´ dich an &
du bekommst:

Unsere Welt ruft nach tiefgreifender Veränderung.

WAS IST DEINE ROLLE,
WAS IST DEIN BEITRAG IN DIESEN HERAUSFORDERNDEN ZEITEN?

Dieser Summit ist für Dich…

  • Du willst nicht „einfach einen Job machen“, sondern dich einer Aufgabe widmen, die wirklich SINN für dich und die Welt macht?
  • Du bist betroffen von den Systemkrisen unserer Zeit und fragst dich WAS DU TUN KANNST?
  • Du spürst, dass mehr POTENZIAL in dir steckt, als du jetzt lebst?
  • Du willst lernen wie du eine FREUDVOLLE Zukunftsinitiative oder ein Social Business erfolgreich aufbauen kannst?
Expert*innen
+ Du
Teilnehmer*innen
Stunden Videos

“IF YOU HAVEN’T FOUND YOUR DREAM JOB YET, CONSIDER CREATING IT.”

Nicole Winchell, THE CHANGER

Unsere PionierInnen des Wandels

Du findest hier persönliche Einführungsworte zu den „Speakern“ des Tages, die der Gastgeber Martin Kirchner täglich zum Kongressverlauf gedreht hat.

Visionsträger*innen und Systemveränderer

Querdenker und Visionsmutige. Gemeinwohl-Ökonominnen und Krisen-Optimisten. Du fragst dich was um alles in der Welt gerade in dieser Welt passiert? Du willst diese blaue Erdkugel in Schönheit bewahren und dich als Stern zum Leuchten bringen? Visionsmutige können dich inspirieren…

Expert*innen in Social und Sustainable Entrepreneurship

Social was?! Du denkst dir Schulkinder sollten eigentlich ein Recht auf gesundes, regionales, biologisches Essen haben? Du könntest eine coole Bio-Schulkantine gründen und damit Geld verdienen. So wie… na schau selbst.

Expert*innen in Potentialentfaltung

Wenn jeder als Hauptbeschäftigung das tun würde, wofür er und sie Leidenschaft und Begeisterung hat, dann …. wäre einiges ganz schön anders in dieser Welt. Du kannst ja einfach mal anfangen, kleine Schritte zu setzen. Heute mal 1 Stunde lang dafür reservieren das zu machen, was dir wirklich wirklich gut tut. Noch mehr Tipps bekommst du von diesen schönen Menschen:

Wie läuft der Summit ab und wo findet er statt?

Online 🙂

Also von dir zu Hause aus, oder während du im Bus sitzt…

Jeden Tag kannst du dir 3 Interviews anschauen – sie stehen jeweils 24h zur Verfügung.

Dazu brauchst du dich nur mit deiner Email-Adresse anmelden und wir schicken dir dann weitere Informationen.

Teilnahmegebühr:
Nix. Niente. Nada.

Einfach oder?

Wie wir unsere Arbeit finanzieren?

Erstmal gar nicht 🙂
Bzw. aus eigener Tasche und mit Freunden vorfinanziert.

Am Ende des Summits kannst du dir das Paket an Interviews inklusive weiterführenden Übungen kaufen, wenn du magst.

Da würden wir dann etwas verdienen.

Tja, wir sind selbst gespannt ob das aufgeht. Wir geben jedenfalls unser Bestes. Und ja, wir brauchen Sponsoren und Spenden ;).

Warum dieser Summit?
We have a dream!

 Schauen wir hin – unsere Welt bewegt sich auf einen System-Kollaps zu. Das hören wir nicht gern. Viele schauen weg, verschanzen sich in Alltagsnormalität und virtueller Ablenkung. Aber wo das Bedrohliche wächst, wächst auch das Rettende!

Erkennen wir den tiefgreifenden Bewusstseinswandel, lernen wir von inspirierenden PionierInnen. Begreifen wir uns als Teil der neuen Welt, die gerade im Entstehen ist. Finden wir unseren individuellen Beitrag und gehen wir gemeinsam neue Wege. Werden wir tatkräftig und erfolgreich.

Wir erwarten mehr als 8.000 TeilnehmerInnen.

Menschen, die nicht länger Teil des Problems, sondern die Teil der Lösung sein wollen. Und die wissen, dass jede Bewegung, die jemals etwas verändert hat in dieser Welt, mit einzelnen Personen begonnen hat. Und Du bist auch so eine Person!

Die bio-faire Schoko-Crème de la Crème aus …

…den Bereichen
Social Entrepreneurship, Potentialentfaltung, Berufsorientierung, Weltverbesserungs-Aktivismus
und Bewusstseinswandel
steht Dir zur Verfügung.
Eine fein abgestimmte Melange.

Vorbilder. Querköpfe.
Evolutionäre Visionäre.

Nahrhaft für Geist und Seele!

Werde Teil der Bewegung von PionierInnen des Wandels

“YOU NEVER CHANGE THINGS BY FIGHTING THE EXISTING REALITY.
TO CHANGE SOMETHING, BUILD A NEW MODEL THAT MAKES THE EXISTING MODEL OBSOLETE.”

Buckminster Fuller

Über Pioneers of Change

[rev_slider_vc alias=“landingpage“]

Martin Kirchner

Gastgeber der Konferenz & Mitgründer Pioneers of Change

Vom Software Engineer und Suchenden zum Social Entrepreneur – Initiator & Mitgründer des Cohousing-Projekts „Pomali“ – glücklicher Familienvater von drei Kindern – Erfinder des KlimaChecks für Klimabündnis-Gemeinden – Systemischer Coach – Trainer für Gewaltfreie Kommunikation – Teil des „Architects of the Future“ Programms und des „Ashoka Visionary Program“ – liebt gute Musik und tanzt gerne Wellen – improvisiert mit Freude beim Kochen und als Seminarleiter – Geschäftsführer Pioneers of Change.

Ich möchte Menschen Mut machen, dass sie ihre „Trance der Normalität“ aufbrechen. Dass sie sich auf den Weg machen und heraus finden was sie WIRKLICH WIRKLICH wollen, individuell stimmig ist. Was Sinn macht, Freude und Schönheit in die Welt bringt. Und dass sie eine Vielfalt von Initiativen und Unternehmen aufbauen – die Teil der Lösung sind für die Herausforderungen unserer Zeit.

„Wenn viele kleine Leute an vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, können sie das Gesicht der Welt verändern,“ sagt ein afrikanisches Sprichwort. Was ist, wenn wir unsere wahre Größe erkennen? Was ist, wenn wir uns als eine Kultur- und Systemwandel-Bewegung begreifen und sichtbar, spürbar, machtvoll werden?
Ich bin ja schon unglaublich neugierig auf diesen Summit und freu‘ mich, dass du dabei bist!

unterschrift-martin-k

“WHERE THERE IS GREAT LOVE THERE ARE ALWAYS MIRACLES.”

Willa Cather

Wir danken unseren Sponsoren, Partnern und UnterstützerInnen

Ich möchte ein generelles Feedback mit Euch teilen und Euch sehr danken für diesen wunderbaren Online-Summit! In den letzten Wochen und Monaten hat es ja eine unglaubliche Schwemme an Online-Kongressen zu den unterschiedlichsten Themen gegeben: Ein Geschäftsmodell, eine kopierbare Nummer.

Sie funktionieren alle nach dem gleichen Prinzip. Die Interviews sind dann mal mehr und ganz oft weniger professionell. Manchmal wirken sie sogar lustlos oder sind nur dazu da, um das eigene Modell zu bestätigen. Es geht gar nicht wirklich um den Menschen, dessen Geschichte, dessen Träume, dessen Motivationen, dessen Exertise eigentlich Gegenstand des Gesprächs ist.

Deswegen bin ich in den letzten Monaten sehr skeptisch geworden, was derartige Angebote angeht.

Euer Online Summit stellt hier eine rühmliche Ausnahme dar: Mir gefällt sehr die einfühlsame und wirklich interessierte Art, wie Martin Kirchner die Interviews führt. Man spürt (ich für mich nehme es so wahr), dass da eine echte Neugierde und Zugetanheit den Interviewpartner*innen gegenüber da ist. Auch spürbar: Hier geht es nicht um ein Geschäftsmodell. Hier geht es darum, eine Idee nach vorn zu bringen. Mir gefällt außerdem auch sehr die "Tageseinnstimmung" auf die Interviewpartner des Tages. Und mir gefällt sehr die Aufbereitung der Interviews mit den "Lesezeichen" zu den bestimmten Themenpaketen. Alles sehr fein durchdacht und auch grafisch höchst ansprechend aufbereitet.

Kompliment, großes Lob, weiter so!

Lisa Muhr

Hörte heute abend das kluge Interview mit Lisa Muhr: sehr motivierend und inspirierend! Eine überzeugende "Göttin des Glücks".

Ich möchte Danke sagen, für die Arbeit, den Aufwand und die Visionen, die ihr in Form dieses Summit in die Welt bringt. Sind soviele Aspekte hier zu finden, schon in den ersten 2 Tagen, soviele Möglichkeiten - auch zur Reibung, zur eigenen Auseinandersetzung. Danke an die Organisatoren und alle Interviewten, die sich so offen und so durch und durch menschlich zeigen. Macht Mut sich selbst noch ehrlicher hinzustellen 🙂 Die Visionen sind der Motor, aber die Schritte (egal ob groß oder klein) sind das, was den Wandel ausmacht.

Höre mir mit Begeisterung die Interviews an - DANKE

Peter König

Das Interveiw mit Peter König hat bei mir etwas großartiges bewegt. Was mich erreicht hat war, dass es bei einem Projekt IMMER um die Sache, die uns am Herzen liegt geht und erst zweitrangig um die Finanzierung und einen Businessplan. Im Dezember/16 habe ich so ein Projekt angefangen. Ich habe meine Kursreihe auf Video gedreht, in der ich vermittle, wie Massage, Kontakt und Berührung in den Alltag gehören kann. (ich unterrichte Massage schon seit 10 Jahren). Das Ganze hab ich ohne Plan und allzu große finanzielle Mittel begonnen und durchgeführt. Bin jetzt beim dritten Kurs von fünf. Ganz ehrlich, ich hab mich dafür etwas geschämt. Ja, ich kann gar nicht so genau sagen warum. Einfach so ein "Hey Johanna, das ist wieder so ein GutmenschenDing, alberner Indealismus u.s.w." Was ich von Peter König gelernt habe ist: Wieder zu spüren und MICH MAL ERST ZU NEHMEN, dass mir da was am Herzen liegt und dass es Spaß gemacht hat die Filme zu machen! Dass es wirklich MEINS ist, wo ich die Quelle bin! Dass niemand sonst das machen kann, außer mir! Dass ich mich so tierisch freue, wenn irgendjemand auf der Welt durch mein Video mehr Berührung im Leben erfahren kann! Das ist doch super! Was da finanziell draus wird, ist nicht unwichtig, sondern einfach ein anderes Thema! DANKE für dieses wieder Erinnern!